Lust auf Bienenhaltung? Lust auf eigenen Honig?

Einsteigerinnen und Einsteiger, die Interesse haben, mit der Bienenhaltung zu beginnen, sind im Bezirksimkerverein Filder jederzeit herzlich willkommen!

Dieses Jahr, je nach Lage entweder als Praxistermin am Bienenstand oder aber als Online-Webinar zuhause am PC!

Derzeit befinden sich die Einsteigerkurse für 2021 in Planung. Sobald die genauen Termine feststehen, werden wir alle Informationen hier ergänzen und auch auf der Startseite unserer Homepage ankündigen. Eine Warteliste für die Anmeldung zu den Kursen gibt es nicht.


Theorietag:
Wenn die Randbedingungen es zulassen, beginnt der Einsteigerkurs auch nächstes Jahr mit einem kostenlosen Theorietag an der Uni Hohenheim. Der Termin ist üblicherweise Ende Januar oder Anfang Februar.


Praxistermine:
Nach der Theorie geht es jeweils samstags mit 8 Praxisterminen weiter.


Die Praxistermine finden im Freien, direkt an einem Bienenstand statt und dauern jeweils ca. 2 bis 3 Stunden. Die Bienenstände sind in Filderstadt-Bernhausen und Leinfelden-Echterdingen-Oberaichen.


Bienenvölker:
Auch Bienenvölker können Sie über den Verein erwerben, um kursbegleitend das Gelernte direkt selbst anwenden zu können. Genaueres auch hier, sobald die Planungen abgeschlossen sind.

Preise und Konditionen:
Hier nun die Kosten des Kurses und der Bienenvölker (vorbehaltlich von Änderungen):

 

     Option Preis            
  Einsteigerkurs „Praxis am Bienenvolk“ 100,-€   
  ein Jungvolk auf 3 Rähmchen (ohne Beute) 60,-€   
  ein Wirtschaftsvolk auf 10 Rähmchen (ohne Beute) 150,-€   

 Die „Beute“ ist übrigens die Bienenbehausung. Wenn man also mit der Imkerei anfängt, ist für diese Beuten und weiteres Material mit weiteren Kosten zu rechnen.

Kinder und Jugendliche, die am 01.01.2021 jünger als 18 Jahre sind, bezahlen für den Kurs nichts, müssen jedoch in Begleitung von mindestens einem angemeldeten Elternteil sein.


Sie haben noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an einen unserer Kursleiter Dietmar Schmid (schmidbiene@gmx.de) oder Thilo Henke (thilohenke@yahoo.de).