Sie sind hier:   Anfangen mit Imkerei > Bilder von der Einführungsveranstaltung 2013, 26.01.2013, Uni Hohenheim

Bilder und Bericht von der Einführungsveranstaltung, Uni Hohenheim, Samstag 26. Januar 2013


Einführungstag gut besucht


Das Interesse an der Bienenhaltung ist nach wie vor sehr groß. Das zeigte sich wiederum am Einführungstag für Interessierte, zu dem die Imkervereine im Großraum Stuttgart am Samstag, den 26. Januar 2013 nach Hohenheim eingeladen hatten.

Der sehr positive Artikel in den Stuttgarter Nachrichten vom 04. Januar 2013 trug ebenfalls zu einem außerordenlich großen Interesse an der Einführungsveranstaltung bei. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

Die Organisation vor Ort hatte der Bezirksimkerverein Filder e.V. in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim übernommen. Der große Hörsaal war mit 526 Teilnehmern gut gefüllt.

Von 9 bis 17 Uhr wurden die Zuhörer von Dr. Pia Aumeier und Dr. Gerhard Liebig in die Biologie der Honigbiene und ihre Haltung eingeführt. Beide bekannten sich als „Bienensüchtige“ und brachten ihr Fachwissen mit Humor geschmückt an den Mann bzw. an die Frau. Die 8 Stunden vergingen wie im Fluge, wozu auch die besondere Atmosphäre des voll besetzten, mit moderner Technik ausgestatteten Hörsaals, in dem am 10. März der Hohenheimer Imkertag 2013 stattfindet, und eine gut organisierte Rundumversorgung mit Speis und Trank beitrugen. Die drei Pausen gaben den Teilnehmern auch Gelegenheit, die Vertreter der Imkervereine und ihre Jahresprogramme kennenzulernen.

Allein beim BV Filder meldeten sich 120 Teilnehmer für die praktischen Demonstrationen des Anfängerkurses an.




Der Hörsaal war bis auf den letzten Platz besetzt. Es waren ca. 550 Teilnehmer an die Uni Hohenheim gekommen, eine nochmalige Steigerung gegenüber der ohnehin schon großen Zahl an Interessenten in den vergangenen Jahren.




Der Tag begann um 9 Uhr und fand reges Interesse bis ca. 17 Uhr.




Die Veranstaltung wurde durchgeführt von Dr. Gerhard Liebig und Dr. Pia Aumeier, die informationsreich und unterhaltsam die wesentlichen Aspekte der Bienenhaltung für Jungimker erläuterten. Die vielen Folien wurden immer wieder unterbrochen durch spannende Kurzfilmchen, die bereits Kultcharakter haben. Dies war sicher auch ein Grund, weshalb etliche Imker, die bereits sein Jahren Bienen halten, den Weg in den Hörsaal fanden.




In den Pausen konnten die Teilnehmer die Stände verschiedener Imkervereine aufsuchen und mit deren Vertretern sprechen.
Hier fand auch die Anmeldung für die praktischen Kurse statt. Im Bild rechts André Riehle vom Imkerverein BV Filder, der auch im Jahr 2013 wieder einen Anfängerkurs durchführen wird.




Für das leibliche Wohl in allen Pausen war gut gesorgt.
Bei mittäglicher Pizza oder Kaffee und Hefezopf kamen die Interessenten bereits gut ins Gespräch.





Weitere Informationen

Weitere Information erteilt der Vorstand (Aus- und Fortbildungsobmann Hans-Eberhard Wulle).

Mehr zum Thema:

Kursprogramm 2014, Kosten

Häufig gestellte Fragen zum Thema Anfangen mit der Imkerei

Mitgliedschaft im BV Filder

Fördermöglichkeiten für Jungimker

Veranstaltungen des BV Filder und Mitgliederfortbildung